Da sich unsere Vertriebsmitarbeiter im Home-Office befinden, sind Vor-Ort-Termine momentan nur nach Vereinbarung möglich.

Spuckschutz / Niesschutz

Spuckschutz / Niesschutz / Hustenschutz als Thekenaufsatz, Aufsteller, Trennwand oder Deckenabhängung


Auf der sicheren Seite: Unser Spuckschutz vereint Hygiene, Sicherheit und Komfort


Sie möchten Ihre Kunden und Mitarbeiter zuverlässig vor Viren und Tröpfcheninfektion schützen? Sie wollen sicherstellen, dass Sie alle Hygieneschutz- und Infektionsschutz-Vorschriften erfüllen? Und Sie wünschen sich dafür eine möglichst unkomplizierte, praktische Lösung?


Mit unseren hochwertigen Trennwänden, Thekenaufsätzen und Aufstellern sorgen Sie in jedem Ladenlokal, Geschäft oder Büro für den idealen Schutz vor einer ungewollten Übertragung von Tröpfcheninfektionen, z.B. durch Spucken, Niesen oder Husten.


Die vielseitigen Ausführungen unseres Spuckschutzes garantieren eine optimale Hygiene für Ihre Mitarbeiter und Kunden. Beim Schutz vor Viren und Tröpfchen soll natürlich der Komfort nicht verloren gehen. Unser Spuckschutz ist deshalb so beschaffen, dass er den Umgang und die Kommunikation zwischen Ihren Mitarbeitern und Kunden nicht beeinträchtigt. Hierfür sorgen u.a. transparente Materialien (z.B. Acryl bzw. Plexiglas) sowie unsere praktischen Durchreichen für die Produktübergabe oder Bezahlung.


Auch in Sachen Anbringung und Pflege kann unser Spuckschutz punkten. Für die Herstellung unseres Spuckschutzes verwenden wir durchsichtige, leicht zu reinigende sowie schlagfeste Materialien (z.B. Kunststoff, Acrylglas/Plexiglas oder Folien). Bei unserem Spuckschutz, Niesschutz und Hustenschutz bieten wir Ihnen außerdem eine breite Auswahl an unterschiedlichen Materialstärken und Größen.


Der Spuckschutz sollte natürlich auch optisch zur Einrichtung Ihrer Räumlichkeiten passen. Aus diesem Grund bieten wir den Spuckschutz in vielfältigen Ausführungen an. Zu unseren beliebtesten Kategorien im Bereich Spuckschutz, Niesschutz und Hustenschutz zählen beispielsweise: Thekenaufsätze, Trennwände mit Scheiben, Tischaufsätze, hängende Schutzscheiben und mobile Aufsteller auf Rollen. Alle Ausführungen sind in unterschiedlichen Maßen (Höhe, Breite) und Verarbeitungen (z.B. mit oder ohne Durchreiche) erhältlich.


Sie befürchten, dass die Anbringung Ihres neuen Spuckschutzes Sie wertvolle Zeit und Nerven kostet? Nicht mit uns! Alle Varianten unseres Spuckschutzes lassen sich schnell und unkompliziert aufbauen. Eine weitere Stärke unserer Produkte für den Hygieneschutz ist, dass sie sich sowohl stehend als auch hängend montieren lassen. Unsere Virenschutz-Trennwände auf Rollen lassen sich flexibel positionieren und praktisch transportieren. Mit diesem Produkt sorgen Sie auch auf Messen für den perfekten Schutz vor Tröpfcheninfektionen. Besonders platzsparend ist übrigens unser klappbarer Thekenaufsatz mit transparenten, auswechselbaren Folien.


Sollten die vorgeschlagenen Maße und Größen doch nicht zu Ihrem Geschäft, Büro oder Lokal passen, fertigen wir Ihren Spuckschutz auf Anfrage gern nach Ihren individuellen Maßen an.  


Sie wollen beim Spuckschutz und der Hygiene nicht auf das besondere Etwas verzichten? Kein Problem! Wir bedrucken unsere Virenschutz-Produkte auf Anfrage mit Ihrem Logo oder Wunschmotiv. Unsere Mitarbeiter beraten Sie jederzeit gern zu den maßgefertigten Ausführungen unseres Spuck-, Nies- und Hustenschutzes.


Sie benötigen den Spuckschutz so schnell wie möglich? Auch daran haben wir gedacht! Wählen Sie bei Ihrer nächsten Bestellung einfach den Expressversand oder die Direktlieferung


Unsere Produkte für den Hygiene- und Virenschutz werden nach höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards hergestellt. Bei uns können Sie sich auf Qualität made in Germany zu fairen Preisen verlassen.


Die Vorteile des Spuckschutzes auf einen Blick


  • Unser hochwertiger Spuckschutz hilft Ihnen aktuelle Hygienestandards und Vorschriften des Infektionsschutzes einzuhalten.
  • Die von uns eingesetzten Materialien (Kunststoff, Acryl bzw. Plexiglas) sind glasklar, schlagfest und leicht zu reinigen.
  • Die vielfältigen Ausführungen des Spuckschutzes erlauben einen sicheren, angenehmen Umgang von Mitarbeitern und Kunden.
  • Unser Niesschutz und Hustenschutz ist optisch ansprechend. Er bietet optimalen Schutz, ohne die Atmosphäre Ihrer Geschäfts- und Arbeitsräume zu stören.
  • Wir bedrucken Ihren Spuckschutz mit Ihrem Logo oder Wunschmotiv.
  • Unsere Thekenaufsätze, Schutzwände, Trennwände, Aufsteller und Tischaufsätze eignen sich für die unterschiedlichsten Bereiche, z.B. für die Gastronomie, Bäckereien, Arztpraxen, Apotheken, Kassenbereiche in Geschäfte, Rezeptionen/Empfangsbereich, Büros, Tankstellen, und Fitnessstudios.
  • Unser Spuckschutz, Nies- und Hustenschutz lässt sich einfach montieren, positionieren und bei Bedarf transportieren. Darüber hinaus finden Sie in dieser Kategorie auch klappbare Modelle (z.B. vom Thekenaufsatz).
  • Bei den Produkten der Kategorie Nies- und Hustenschutz können Sie sich auf größtmögliche Stabilität verlassen. Hierfür nutzen wir je nach Modell (z.B. bei Trennwänden und Thekenaufsätzen aus Acrylglas/Plexiglas) Profilrahmen aus eloxiertem Aluminium.
  • Unsere Produkte sind in unterschiedlichen Höhen und Breiten erhältlich. Falls die regulären Größen nicht zu Ihren Anforderungen passen, stellen wir den Spuckschutz auf Anfrage gern nach den von Ihnen gewünschten Maßen her.
  • Sie haben die Wahl aus einem Spuckschutz mit oder ohne Durchreiche.
  • Wir geben jederzeit unser Bestes, um Ihre Bestellung so schnell wie möglich zu liefern. Neben der Standardlieferung, bieten wir Ihnen noch den Expressversand und die Direktlieferung an.

Wissenswertes zum Infektionsschutz


Ohne dass wir es wissen, begegnen uns im Alltag immer wieder Viren, Bakterien oder Pilze. Im schlimmsten Fall kann das zu einer Infektionskrankheit führen.


Aktuell stellt das sogenannte Coronavirus (SARS-CoV-2) eines der größten Infektionsrisiken dar. Wer sich mit dem Coronavirus infiziert, kann Symptome wie Husten oder Fieber entwickeln. Liegen Vorerkrankungen vor, kann eine Coronavirus-Erkrankung jedoch auch tödlich verlaufen. Da es aktuell noch keinen Impfstoff gegen dieses neuartige Virus gibt, sind Hygienemaßnahmen und Infektionsschutz besonders wichtig.


Coronaviren sowie Grippeviren werden am häufigsten durch sogenannte Tröpfcheninfektionen übertragen.

Mit entsprechenden Trennwänden, Scheiben oder Thekenaufsätzen aus Acrylglas (Plexiglas) oder Kunststoffen kann man jedoch schnell und einfach etwas zum Schutz gegen Tröpfcheninfektionen beitragen.


Was geschieht bei einer Tröpfcheninfektion? Grippeviren oder Coronaviren siedeln sich in den Schleimhäuten in Rachen, Nase und Lunge an. Beim Niesen, Husten oder Sprechen sondert man unwillkürlich Speichel-Tröpfchen (Spucke) ab. Über die Luft werden diese Tröpfchen samt Viren verbreitet und von anderen Menschen wieder eingeatmet. Teilweise legen die Viren bei der Tröpfcheninfektion Entfernungen von bis zu 1,5 Metern zurück.


Was kann man tun, um sich vor Viren zu schützen?  Es gibt viele einfache Möglichkeiten, sich selbst und andere vor dem Corona-Virus zu schützen.


  • An erster Stelle steht eine erhöhte Hygiene, z.B. durch regelmäßiges Händewaschen. Beim alltäglichen Miteinander sollte man auf die Nies- bzw. Husten-Etikette achten (d.h. in die Armbeuge niesen oder husten) und auf das Händeschütteln verzichten.
  • Für viele öffentliche Einrichtungen und Geschäfte gilt zudem das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen bzw. Gesichtsschutz.
  • Am Arbeitsplatz gilt u.a., dass man Arbeitsmaterialien möglichst nicht mit den Kollegen teilen sollte und dass man in gemeinsam benutzen Arbeitsräumen (z.B. Büros), aber auch in Kantinen und Küchen den nötigen Mindestabstand einhält, um sich vor Viren zu schützen.
  • In Bereichen, in denen es zu einem direkten Kontakt mit Kunden/Patienten kommt oder in denen mit Lebensmitteln gearbeitet wird, sollte ein sog. Niesschutz bzw. Hustenschutz angebracht werden. Hierbei handelt es sich um einen Spuckschutz, der die Übertragung von Viren beim Niesen, Husten oder Sprechen verhindern soll. Je nach Einsatzgebiet kann dieser Spuckschutz unterschiedliche Ausführungen haben.

Die Größe und Gestaltung des Spuckschutz richtet sich nach dem jeweiligen Einsatzgebiet. Am häufigsten findet man den Niesschutz und Hustenschutz als größere Trennwand bzw. Schutzwand, als Thekenaufsatz oder Tischaufsatz (z.B. an der Kasse oder auf dem Schreibtisch im Büro) oder in Form von Schutzscheiben.


Häufige Fragen zum Hustenschutz und Niesschutz


1. Was ist ein Spuckschutz?

Der Spuckschutz (auch Niesschutz oder Hustenschutz genannt) ist eine Schutzwand oder ein Aufsatz (z.B. Thekenaufsatz, Tischaufsatz), der eine ungewollte Übertragung von Tröpfchen und Viren verhindern soll. Anders als der Gesichtsschutz, dient der Spuckschutz als eine Art Schutzschild, der in Räumen oder auf Möbeln platziert wird. Da der Spuckschutz aus Kunststoff oder Acrylglas (Plexiglas) besteht, lässt er sich jederzeit leicht reinigen bzw. desinfizieren. Das transparente Material ermöglicht außerdem eine unkomplizierte Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Kunden, ohne sie dem Risiko einer Tröpfcheninfektion auszusetzen. Aus diesem Grund gehört der Spuckschutz zu den wichtigsten Hygienemaßnahmen, um eine Ausbreitung des Coronavirus oder anderer Viren (z.B. Grippeviren) zu vermeiden.


2. Wozu braucht man einen Spuckschutz?

In Geschäften, Einrichtungen mit viel Kundenkontakt und gemeinsam genutzten Arbeitsräumen müssen Hygiene und Infektionsschutz aktuell besonders großgeschrieben werden. Der Grund: Viele Viren werden über sogenannte Tröpfcheninfektionen übertragen. Solche Tröpfchen entstehen, wenn man niest oder hustet und dabei kaum sichtbare Speichelpartikel (Spucke) über die Luft verteilt.

Gerade in Zeiten von Corona gehört ein zuverlässiger Spuckschutz (Niesschutz, Hustenschutz) aus Plexiglas (Acrylglas) oder Kunststoff zu den wichtigsten Maßnahmen des Infektionsschutzes. Ein qualitativ hochwertiger Spuckschutz bietet sowohl Ihren Kunden als auch Ihren Mitarbeitern Schutz vor Krankheitserregern. 


3. Wer muss laut Infektionsschutz-Richtlinien einen Spuckschutz montieren?

Im Allgemeinen ist ein Spuckschutz als eine Hygienemaßnahme überall dort nötig, wo es zu einem direkten Kontakt und Austausch zwischen Mitarbeitern und Kunden oder auch Patienten kommt.

Am häufigsten wird der Niesschutz und Hustenschutz in folgenden Bereichen eingesetzt: Apotheken und Arztpraxen, Postfilialen, Lebensmittelgeschäften und Bäckereien, im Kassenbereich von Supermärkten/Baumärkten und Tankstellen, Ladenlokalen, Kantinen (Küchen), Friseursalons, Nagelstudios, Kosmetikstudios, Fitnessstudios, Bankfilialen sowie überall dort, wo sich der Mindestabstand zwischen Mitarbeitern und Kunden nur schwer einhalten lässt. Ebenso wichtig ist ein passender Niesschutz und Hustenschutz in Büros mit nah beieinanderstehenden Schreibtischen. 

 

4. Was sind die Vorteile eines Spuckschutzes?

Das sind die wichtigsten Vorteile eines professionell hergestellten Nies- und Hustenschutzes:

 

  • entspricht den amtlichen Vorgaben des Infektionsschutzes,
  • sorgt für erhöhte Hygiene beim direkten Kundenkontakt,
  • schützt Mitarbeiter und Kunden zuverlässig vor Viren und Tröpfcheninfektionen,
  • beeinträchtigt im Gegensatz zum Gesichtsschutz nicht die Kommunikation,
  • lässt sich einfach montieren und reinigen,
  • besteht aus stabilen, schlagfesten Materialien (z.B. Kunststoff, Acrylglas (Plexiglas), PVC-Folien),
  • ist in unterschiedlichen Maßen/Größen, Materialstärken und Ausführungen erhältlich (z.B. Thekenaufsatz, Thekenaufsteller, freistehende Schutz- bzw. Trennwand, frei beweglicher Aufsteller mit Rollen, als Aufsatz für Tische und Tresen, als klappbarer Spuckschutz oder als Einsatz für PKWs/Taxis),
  • kann auf Anfrage mit Ihrem Logo, Namen oder einem Wunschmotiv bedruckt werden, und
  • wird in Deutschland nach höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards sowie zu fairen Preisen hergestellt.



5. Wie können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter schützen?

Sie können Ihre Beschäftigten schützen, indem Sie sie über die vorgeschriebenen Richtlinien des Infektionsschutzes informieren und für deren Umsetzung sorgen. Achten Sie in Arbeitsräumen, die von mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden, auf den nötigen Mindestabstand und einen Husten- und Niesschutz. Hierbei können Ihnen beispielsweise unsere Trennwände, Aufsteller, Schutzscheiben, Thekenaufsätze und Tischaufsätze helfen.

Um Ihre Mitarbeiter auch beim direkten Umgang mit Kunden/Patienten zu schützen, sollten Sie in Ihren Geschäftsräumen einen Spuckschutz aufstellen, z.B. an der Theke, der Kasse oder dem Tresen. Durch den Spuckschutz schützen Sie Ihre Mitarbeiter vor Viren bzw. Tröpfchen, die beim Niesen oder Husten übertragen werden können.

Unsere Hygieneschutz-Produkte sind übrigens so beschaffen, dass Sie den Kontakt zum Kunden nicht beeinträchtigen. Beim Bestellen von Niesschutz und Hustenschutz-Produkten könnten Sie z.B. wählen, ob Sie eine Ausführung mit oder ohne Durchreiche benötigen. Die Größe lässt sich selbstverständlich Ihren Anforderungen gemäß anpassen.


6. Aus welchen Materialien wird der Spuckschutz hergestellt?

Für die Herstellung von Schutzwänden, Schutzscheiben, Aufstellern und Tisch- oder Thekenaufsätzen kommen unterschiedliche Materialien zum Einsatz. Am häufigsten verwenden wir Materialien sind Kunststoffe (z.B. PET), Acryl bzw. Acrylglas (Plexiglas), sowie spezielle Folien.

Je nach Anwendungsgebiet wird der Spuckschutz in verschiedenen Materialstärken und Größen hergestellt. Bei der Auswahl von Materialien für unseren Spuckschutz legen wir besonders großen Wert auf eine transparente/klare Oberfläche, die kratzfest und leicht zu reinigen ist. Auf Wunsch bedrucken wir Ihren Spuckschutz oder Thekenaufsatz aus Kunststoff oder Acrylglas (Plexiglas) mit einem Motiv Ihrer Wahl oder Ihrem Firmenlogo.


7. In welchen Ausführungen ist der Spuckschutz erhältlich?

Je nach Anbieter werden Sie ganz unterschiedliche Ausführungen für Niesschutz- und Hustenschutz-Produkte finden. Bei uns erhalten Sie den Spuckschutz aus Kunststoff und Acrylglas in folgenden Varianten:

  • Spuckschutzwand,
  • freistehender Spuckschutz,
  • Spuckschutz als mobile Trennwand,
  • PVC-Schutzwand für Büros,
  • PVC-Trennwände für Fitnessstudios und Restaurants,
  • Spuckschutz als Tischaufsatz/Tresen-Aufsatz/Thekenaufsatz,
  • mobile Spuckschutzwand mit Rollen,
  • Niesschutz/Hustenschutz mit Durchreiche für Nagelstudios,
  • Tischaufsteller für den Niesschutz/Hustenschutz in Konferenzen und Meetings,
  • transportierbare RollUp QuickEasy Spuckschutzwand,
  • PKW-Trennwand für Hustenschutz und Niesschutz,
  • Hustenschutz als Aufhänger oder Deckenhänger,
  • Hustenschutz und Niesschutz als faltbarer Thekenaufsteller, sowie
  • als mobile Hygiene-Schutzwand mit Rollen und
  • als praktische Werbetheke mit Scheibe und Transporttasche.

 

8. Welcher Spuckschutz eignet sich für Arztpraxen und Apotheken?

Für den Empfangsbereich von Arztpraxen und Apotheken empfiehlt sich die Anbringung eines Spuckschutzes in Form eines Thekenaufsatzes. Ein Thekenaufsatz schützt nicht nur zuverlässig vor Viren und Tröpfcheninfektionen, sondern lässt sich auch dezent anbringen. Wir legen bei der Herstellung unserer Thekenaufsätze besonderen Wert auf Stabilität. Dementsprechend ist unser Spuckschutz als Thekenaufsatz mit stabilen Füßen ausgestattet und lässt sich bequem erweitern. Übrigens lassen sich unsere Thekenaufsätze auch besonders leicht reinigen und desinfizieren, da sie aus widerstandsfähigem Acrylglas (Plexiglas) bestehen. Natürlich gibt es die Thekenaufsätze in vielen verschiedenen Größen. Sollte die richtige Größe doch einmal nicht dabei sein, fertigen wird den Thekenaufsatz gern nach Ihren Vorstellungen an.

 

9. Warum wird der Spuckschutz aus Plexiglas hergestellt?

In den Meisten Fällen werden Trennwände oder -scheiben für den Hustenschutz und Niesschutz aus Acrylglas hergestellt. Beim Acrylglas handelt es sich um den transparenten Kunststoff Polymethylmethacrylat (PMMA), der den meisten Menschen unter dem Markennamen Plexiglas bekannt ist. Acrylglas (Plexiglas) eignet sich besonders gut für die Herstellung von Spuckschutz-Modellen (beispielsweise Thekenaufsätze), weil es sehr bruchsicher ist und zu günstigeren Preisen als Glas erhältlich ist. Darüber hinaus lässt sich Acrylglas (Plexiglas) leicht verarbeiten und im alltäglichen Einsatz sehr gut reinigen, ohne zu zerkratzen oder an Transparenz zu verlieren. Bei der Verarbeitung als Thekenaufsatz, Trennwand oder Tischaufsteller bietet Acrylglas (Plexiglas) optimalen Schutz vor Viren und Tröpfcheninfektionen.

 

10. Do-It-Yourself oder vom Profi: Kann man sich den Spuckschutz aus Plexiglas selbst bauen?

Grundsätzlich ist möglich, sich aus Materialien wie Plexiglas (Acrylglas) selbst einen Hustenschutz und Niesschutz zu bauen.

Bedenken Sie jedoch die Vorteile eines professionell hergestellten Spuckschutzes. Bei uns können Sie sich darauf verlassen, dass

 

  • die eingesetzten Materialien hochwertig sind und fachgerecht verarbeitet wurden,
  • der Hustenschutz und Niesschutz den offiziellen Richtlinien des Infektionsschutzes entspricht,
  • unser Spuckschutz kein Verletzungsrisiko (z.B. durch scharfe Kanten im Acrylglas/Plexiglas) mit sich bringt,
  • sich unsere Trennwände, Thekenaufsätze und Aufsteller leicht anbringen, reinigen und desinfizieren lassen,
  • unsere Produkte für den Virenschutz und Hygieneschutz auf Wunsch in der Größe Ihrer Wahl maßgefertigt werden können
  • und es kurze Lieferzeiten, faire Preise und jederzeit eine professionelle Beratung durch unsere Mitarbeiter gibt.

Artikel 1 bis 24 von 33 gesamt

24 48 72 Alle
Seite:
  1. 1
  2. 2
Acrylglas Zuschnitt

Acrylglas Zuschnitt

10,00 € netto 11,60 €
zzgl. Versandkosten zum Produkt
Spuckschutz Design-Holzfuß - Set - Beispiel

Spuckschutz Design-Holzfuß - Set

Ab: 53,00 € netto 61,48 €

zzgl. Versandkosten zum Produkt
Spuckschutz für Konferenztische

Spuckschutz für Konferenztische

Ab: 379,00 € netto 439,64 €

zzgl. Versandkosten zum Produkt
Hygiene-Schutzwand - PVC - Anwendungsbeispiel - Fitnessstudio Gym

Hygiene-Schutzwand - PVC - Fitnessstudio

Ab: 336,00 € netto 389,76 €

zzgl. Versandkosten zum Produkt
*zzgl. Versandkosten 
 

Artikel 1 bis 24 von 33 gesamt

24 48 72 Alle
Seite:
  1. 1
  2. 2